Wegweisende Klausurtagung der Frauen Union der CDU Sachsen-Anhalt
Miteinander füreinander – Stärkung durch Vernetzung

Am vergangenen Wochenende kam die CDU Frauen Union Sachsen-Anhalt zu ihrer turnusgemäßen Klausurtagung in Wernigerode/Harz zusammen. Das Superwahljahr 2019 mit der anstehenden Kommunal- und Europawahl birgt enorme Herausforderungen für die Frauenpolitik, die uns Chancen bieten und klar definiert und kommuniziert gehören.

Fachkompetenzen und politische Themen der Frauen sind besonders wichtig in unserer Gesellschaft. Vor allem in einer demokratischen Volkspartei, um das breitgefächerte Spektrum an Aufgaben und Inhalten vollumfänglich abdecken zu können.

Aus diesem Grund war Anna Kreye, Landesvorsitzende der Jungen Union Sachsen-Anhalt zu Gast. Das Netzwerkgespräch mit ihr war von Respekt und Freundlichkeit geprägt und lässt einen optimistischen Blick der Zusammenarbeit zu. Zukünftig werden die Frauen Union und Junge Union des Landes Ihre Kräfte mit Blick auf frauenbezogene Projekte bündeln, um gestärkt die Interessen zu vertreten.

Ein Leben ohne Input und Kraft der Frauen – funktioniert nicht!
Wirtschaft ohne Frauen – funktioniert nicht!
Politik ohne Frauen – funktioniert nicht!

Darüber hinaus wurde an den zwei Tagen mit den Vorstandsmitgliedern der Frauen Union Heike Brehmer MdB und Eva Feußner, Staatssekretärin im Bildungsministerium des Landes die aktuellenThemen konstruktiv, kontrovers und ausnahmslos diskutiert.

„Wir haben intensiv und offensiv Miteinander füreinander die Situation der Frauen analysiert und werden verstärkt die Sichtbarkeit der Frauen in den Fokus rücken“, bekräftigt die FU Landesvorsitzende Sabine Wölfer. Weitere Schwerpunkte der Klausurtagung waren vor allem interne Arbeiten und anstehende Projekte für die Frauen im Jahr 2019. So wurde beispielsweise über die thematische Ausrichtung des Landesdelegiertentages in Halle gesprochen und die Gestaltung der künftigen Koordination und Unterstützung unserer Arbeit durch den CDU –Landesvorstand/den Landesvorsitzenden diskutiert.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben