Pressemitteilung "Gemeinsam Stark - geteilte Macht ist doppelte Macht!"

Zu Gast im Landesvorstand der Frauen Union Sachsen-Anhalt war Min Holger Stahlknecht MdL, stellv. CDU Landesvorsitzender und Kandidat für den Landesvorsitz der CDU Sachsen-Anhalt am 17. November 2018 in Röblingen am See.

Im Dialog mit den Frauen der Vereinigung unterstrich er seine klare Position zur Stärkung der Frauen auf allen politischen Ebenen.
Zusammen mit der Landesvorsitzenden der Frauen Union, Sabine Wölfer, ermutigt er die Frauen, sich stärker einzubringen und als Kandidatinnen in den Wahlkreisen (insbesondere in den freien Wahlkreisen) nominieren zu lassen und somit den "weiblichen Blick" auf die Politik einzubringen.
Holger Stahlknecht MdL wird als Landesvorsitzender den fachlichen und strategischen Konzeptionen der Frauen mehr Aufmerksamkeit schenken.
"Die Fachkompetenzen und die politischen Themen der Frauen sind besonders wichtig in einer demokratischen Partei, um das breitgefächerte Spektrum an Themen und Inhalten vollumfänglich abdecken zu können", so Stahlknecht.
Das kann die Landesvorsitzende der Frauen Union, Sabine Wölfer, bestätigen: "Starken Frauen stehen für eine starke Gesellschaft. Es ist Zeit für eine tatsächlich gelebte Gleichberechtigung.“

Sabine Wölfer                                              Holger Stahlknecht

Inhaltsverzeichnis
Nach oben